NIG

Neuro-
Imaginatives
Gestalten

 

Das Neuro-Imaginative Gestalten (NIG®) wurde von Dr. Eva Madelung und Barbara Innecken konzipiert und weiterentwickelt.

Das Neuro-Imaginative Gestalten (NIG®) enthält Elemente aus systemischer Aufstellungsarbeit, Heidelberger Familientherapie, NLP, Hypnotherapie, Körpertherapie und der Kurztherapie nach De Shazer. Die Integration kunsttherapeutischer Elemente in das systemische Vorgehen regt auch Menschen, die sich nicht als „Künstler“ fühlen, zum schöpferischen Umgang mit den eigenen Ressourcen an.

Im NIG, das besonders für den Einsatz im Einzelsetting geeignet ist, setzen Sie Ihr Anliegen in spontan erstellte Skizzen um, die Sie als Bodenanker verwenden. Durch das Sich-ins-Bild-Stellen werden die Skizzen mit dem ganzen Körper und allen Sinnen erfahren und neue, unerwartete Perspektiven erlebt. Die Methode bietet Erwachsenen – besonders auch mit Kindern und Jugendlichen – überraschende Einsichten und Neuorientierungen!

NIG® ist eine für Dr. Eva Madelung und Barbara Innecken eingetragene Marke.